Wegleitung zur Erlangung der Motorboot Prüfung


Dies ist die offizielle Wegleitung zur absolvierung der Motorboot Prüfung und Erlangung des Führerschein bei einer Bootsfahrschule im Kanton Zurich für den Zürichsee.

 

Kategorien
A = Schiff mit Maschinenantrieb über 6 kW
A (beschränkt) = Segelschiffe mit Maschinenantrieb über 6 kW
D = Segelschiff (nur unter Segel) über 15m2
B = Fahrgastschiffe
C = Güterschiffe mit Maschinenantrieb
E = Schiffe besonderer Bauart
Anmeldung

Mit dem Anmeldeformular des Kantons Zürich. 

Mindestalter 
Zulassung zur Theorieprüfung
Kat. D = vollendetes 14. Altersjahr
Kat. A = vollendetes 18. Altersjahr
Kat. B, C, E  = vollendetes 20. Altersjahr
Wartefristen 
Theorieprüfung bis ca. 1 Monat, praktische Prüfung bis ca. 2 Monate (in der Hochsaison).
Verschiebungen
Diese sind gebührenfrei, wenn sie mindestens 1 Woche im Voraus mitgeteilt werden.
Gebühren 
Theorieprüfung  CHF   40.--  Dauer max. 45 Minuten
Bewilligung für ausserkantonale Prüfung CHF   30.--  
Praktische Prüfung    
  • Kat. A Motorboot *
CHF 140.-- Dauer ca. 60 Minuten
  • Kat. A beschränkt auf Segelschiff *
CHF 140.-- Dauer ca. 60 Minuten
  • Kat. D Segelschiff *
CHF 140.-- Dauer ca. 60 Minuten

* Wegpauschale

CHF   30.--  

 Führerausweis

CHF   50.--  

 

Lehrmittel
Das Set Theorieunterlagen kostet CHF   79.-- 
-> Versandkosten CHF   8.50

 

Das Lehrbuch inkl. CD ist bei der Schifffahrtskontrolle Kanton Zürich, Oberrieden, Tel. 058 811 80 00, Fax 058 811 80 01  erhältlich.

Ausbildung

Die Schifffahrtsvorschriften sehen keinen Lernfahrausweis vor. Bei Lernfahrten muss sich eine verantwortliche Begleitperson, welche für die entsprechende Schiffskategorie einen Führerausweis besitzt, an Bord befinden. Die Anforderungen für den praktischen Teil der Prüfung sind im Theoriebuch aufgeführt. Für "Kategorie A beschränkt auf Segelschiff" gelten die Anforderungen analog "Kat. A Motorschiff", jedoch ohne Rückwärtsanlegemanöver. 


Prüfung Kat. A/D ausserkantonal

Wenn Sie die Prüfung in einem anderen Kanton ablegen wollen, richten Sie ein schriftliches Gesuch an die Schifffahrtskontrolle in Oberrieden. Die Bewilligung wird erteilt, wenn eines der nachfolgenden Kriterien, für den entsprechenden Kanton, nachweisbar ist. Eine kriterienbezogene Kopie ist beizulegen!

 

  • Eigenes Schiff mit gültigem Schiffsausweis
  • Schiff eines Familienangehörigen mit gültigem Schiffsausweis
  • Schiff von Lebenspartner mit gültigem Schiffsausweis (nur wenn im gleichen Haushalt wohnend)
  • Ferienwohnung
  • Beruflich oder Schule (Studium etc.)
  • Wochenaufenthalter

Die Bewilligungskriterien gelten für die theoretische sowie für die praktische Prüfung.


Theorieprüfungen

Diese finden an vorbestimmten Tagen in Oberrieden, im Gebäude der Seepolizei statt (Daten gemäss beiliegendem Plan). Das Prüfungssystem basiert auf dem Multiple-Choice-Verfahren (Richtige von 3 vorgegebenen Antworten ankreuzen). Ein Fragebogen enthält 60 Fragen. Die Prüfung ist bestanden, wenn mindestens 45 Fragen richtig beantwortet sind. Nach bestandener Theorieprüfung erhalten Sie eine Bestätigung, welche zur Terminvereinbarung für die praktische Prüfung berechtigt. 

 

Praxisprüfungen 

Die Anmeldung zur praktischen Prüfung erfolgt durch Weiterleiten der Bestätigung an die unten stehende Anschrift. Zuständigkeit für die Terminzuteilung zur praktischen Prüfung:

 

Kat. A              Schifffahrtskontrolle Oberrieden, Seestrasse 87, 8942 Oberrieden,

                        Tel. 058 811 80 00

 

Kat. D              Kontaktstelle, Seglerprüfungen, ZSV Zürichsee-Seglerverband

                        Tel. 044 291 58 57

 

Grundsätzlich wird die praktische Prüfung nur auf einem Schiff abgenommen, das der entsprechenden Kategorie entspricht. Für die praktische Prüfung auf dem Rhein muss das Schiff mit einer geeigneten Ankervorrichtung ausgerüstet sein.

 

Die Prüfung findet nicht statt, wenn:

  • das Schiff keine gültige Zulassung hat
  • der Schiffsausweis nicht mitgeführt wird
  • sich das Schiff nicht in vorschriftsgemässem Zustand befindet
  • die vorgeschriebene Ausrüstung nicht komplett ist
  • die Sicht ungenügend ist
  • die Aussentemperatur unter dem Gefrierpunkt liegt und die Gefahr für Vereisung besteht
  • die Sturmzeichen auf Sturmwarnung blinken
  • die Windstärke nicht mindestens 2 Beaufort beträgt (nur zur Kat. D).

 


Prüfungsorte

Kat. A (Motorboot)

 

Zürichsee:             Oberrieden, Stützpunkt der kantonalen Seepolizei/Schifffahrtskontrolle

                               Zürich, Tiefenbrunnen, Bellerivestrasse 260

 

Rhein:                    Eglisau, Schiffsanlegestelle bei der Kirche

 

 

Kat. D (Segelschiff)

 

Den Ausgangsort für die praktische Segelprüfung vereinbart der Segelexperte direkt mit Ihnen.

Motorboot-Fahrschule Zürichsee GmbH

Gallelli-Wentsch

Feldstrasse 9

CH-8625 Gossau ZH

 

Tel: 079 445 66 99

E-Mail: info@wentsch.ch 

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.